Wer ankommen will, muss sich irgendwann auf den Weg machen!

Wir wollen ein Wohnprojekt mit Clusterwohnungen in Darmstadt entstehen lassen
Was bedeutet Clusterwohnen?

Ein Wohnprojekt mit Clusterwohnen kombiniert die Vorteile eines Apartments mit denen einer WG zu einer neuen Lebens- und Wohnform. Mehrere Apartments werden sich um einen großzügigen Wohnküchen-Bereich gruppieren. Dort werden wir uns zum gemeinsamen Kochen, zu Gesprächen, zu Gesellschaftsspielen oder was wir sonst miteinander teilen wollen, treffen. Dein Apartment erreichst Du über den Wohnküchen-Bereich.
 In Deinem Apartment wirst Du einen eigenen Sanitärbereich, eine kleine Teeküche und einen Balkon haben. So kannst Du „in Deinen eingenen vier Wänden“ unabhängig sein und sie völlig individuell gestalten und pflegen. Du hast also Deine eigene kleine Wohlfühlen-Oase ganz für Dich.

Damit die gegenseitige Rücksichtnahme nicht überfordert wird, werden wir die individuellen Wohnbereiche durch einen Gürtel von Sanitärbereichen/Teeküchen/Privatfluren von der Wohnküche trennen. Das Beispiel zeigt, wie eine solche Anordnung der Räume aussehen könnte.

Wir haben eine Schallschutzanforderung an die bauliche Ausführung der Trennwände zwischen den Apartments und der Geschossdecken. So erreichen wir entsprechende Schalldämmung zwischen den Apartments und Stockwerken.

Die innere Aufteilung der Apartments kann jeder durch Leichtbauwände selber aufteilen. So wäre es möglich ist, einen Schlafbereich abzutrennen oder mehrere Räume zu erschaffen.
Die Lage der Sanitär-Anschlüsse wird fix sein. Das spart Baukosten.

Ein Grundriss Beispiel Cluser für eine Clusterwohnung